Elektro Scooter Mach1 679.99 €

Elektro Scooter Mach1

Electronic Star V8 E-Scooter 149,99 €

Takira Tank E-Scooter 529,99 €

Elektroscooter E-Flux 1000W - 429,00 €

SWEMO Pedelec E-Bike - 799€

E-Scooter MACH1 500W - 549,95€

Kategorien

BannerFans.com
BannerFans.com
BannerFans.com
BannerFans.com
BannerFans.com

Einleitung:Elektroscooter |Was?Warum?Braucht man sowas?

Elektrische Roller✈ DAS Fortbewegungsmittel der Zukunft!

Information Elektroscooter

Hallo lieber Besucher und herzlich Willkommen in unserem Online Portal!Elektroroller haben sich in den letzten Jahren gigantisch weiterentwickelt und sind nun Dank verbesserter Akku-Technik auch im Einsteigerbereich zu günstigen Preisen erhältlich.Inzwischen haben die flinken Flitzer eine beachtenswerte Reichweite und sind mit kräftigen Motoren ausgestattet.

 

Elektroscooter sind die Weiterentwicklung des klassischen Mopeds(Moped - Silbenwort aus Motor und Pedal). Mopeds sind schon seit ihrer Entstehung in den 50er Jahren ein beliebtes Fortbewegungsmittel bei jung und alt.

Scooter Icon

Gas geben,losfahren und lenken- Eine recht intuitive Bedienung, die durch den hohen Automatisierungsgrad der etablierten Modelle problemlos möglich ist. Man kann ohne schlechtes Gewissen der Umwelt gegenüber mobil sein, denn Elektro Scooter sind komplett abgasfrei.

 

 

Die meisten Modelle sind extrem platzsparend und können überall verstaut werden.Elektroscooter mit kompakter Bauweise sind somit perfekt für Pendler,Camper,Cruiser oder generell für  Menschen die Spaß daran haben an der frischen Luft zu sein.Viele Modelle bestechen vor allem mit geringer Größe, Gewicht und einem ausgeklügeltem Klapp-Mechanismus.

 

Diese Umstände machen es möglich den Elektroscooter überall hin mitzunehmen:

 Scooter im VerkehrWohnung,Verabredung,Uni,Shopping-Tour| OHNE lästige Parkplatz-Suche!Schlingeln Sie sich spielerisch einfach durch überfüllte Verkehrszonen...

Das spart Zeit und verschafft Ihnen Unabhängigkeit bei allgemein steigenden Mietkosten für öffentliche Räume, jetzt und in der Zukunft.Wenn Sie im Besitz eines Elektroscooters sind, dann können Sie sich den Luxus leisten den Wohnort nicht von der Zentralität der Lage abhängig zu machen. Warum auch? Der kleine flinke Flitzer bringt sie in kürzester Zeit von A nach B!

Ein klarer Vorteil, was es für viele Menschen attraktiv macht über einen Kauf nachzudenken.Die Tatsache, das es Modelle  mit einer Straßenzulassung gibt, macht den Elektroscooter einer interessanten Alternative zu normalen Benzin Mopeds und Rollern.

Durch die hohe Nachfrage nach Elektroscooter ist natürlich ein großes Angebot entstanden. Häufig hat man jedoch die Qual der Wahl und weiß nicht so recht für welches Angebot man sich entscheiden sollte. Die riesige Warenauswahl erschlägt einen förmlich und macht es einem nicht einfacher.Hier möchten wir Dir gerne zur Seite stehen mit viel gebündeltem Wissen und wichtigen Informationen, die auf jeden Fall beachtet werden sollten. Wir werden hier die Thematik der E-Mobilität genauer beleuchten und wichtige Punkte herausstellen, die man sich vor einem Kauf in Ruhe anschauen sollte.


Brauche ich einen Führerschein für einen elektro Scooter?

Kommt auf das Modell an....

Elektro Scooter mit Straßenzulassung

......Außerdem spielen Ausstattung und Höchstgeschwindigkeit eine große.Elektroscooter, welche für den Straßenverkehr gebaut wurden und eine entsprechende Zulassung haben, verfügen über  eine Nummernschilder-Halterung. Das kann man sich schon mal merken.Seht ihr also  auf den Produktfotos keine entsprechende Haltung, dann handelt es sich wahrscheinlich um ein Modell, das nicht für den Straßenverkehr vorgesehen ist.

 

Grundsätzlich unterliegen motorbetriebene Fahrzeuge den Vorschriften von StVG,StVZO,FZV.(Straßenverkehrsgesetz,Straßenverkehrszulassungsordnung,Fahrzeugzulassungsverordnung).

Dabei spielt es keine Rolle ob der Antrieb  durch einen Elektromotor oder Verbrennungsmotor erfolgt.Kraftfahrzeuge müssen gemäß § 1 StVG von der zuständigen Behörde zum Verkehr zugelassen sein, sofern diese auf öffentlichen Straßen in Betrieb gesetzt werden.

 

Zulassungspflicht

Elektroscooter sind im Kraftfahrzeuge im sinne von § 1 StVG und unterliegen somit einer Zulassungspflicht.

Durch die vielfältigen Varianten und Bauformen unterscheidet der Gesetzgeber in folgende Kategorien:

  • Fahrrad mit Hilfsmotor bis 25km/h
  • Leicht-Mofa
  • Kleinkraftrad (Höchstgeschwindigkeit bis 45 km/h)

Versicherungspflicht

Elektroscooter dürfen im öffentlichen Verkehrsraum nur betrieben werden, sofern eine ausreichende Haftpflichtversicherung abgeschlossen wurde.Ein gültiges Kennzeichen ist am Fahrzeug anzubringen

Fahrerlaubnis & MindestalterElektro Roller Straßenzulassung

Wenn der Elektroroller als Leichtmofa oder Fahrrad mit Hilfsmotor zugelassen wird, dann ist der Nachweis einer Mofa-Prüfbescheinigung notwendig. Diese kann man ab dem 15. Lebensjahr absolvieren. Der Besitz eines ganz normalen Autoführerscheins bemächtigt einen ebenfalls dazu einen Elektroroller zu führen.Falls der Elektroroller als Kleinkraftrad oder  bis 45 km/h zugelassen wird, so ist mindestens die Fahrerlaubnis der Klasse M erforderlich.

 

Helm-PflichtHoverboard

Ab einer Geschwindigkeit von 20km/h besteht eine Helmpflicht. Jedoch empfiehlt es sich auch bei kleineren Geschwindigkeiten stets einen Helm zu tragen, um den Kopf zu schützen.

Bitte beachten Sie auch folgende Punkte:

  • Kraftfahrzeuge dürfen nicht auf Gehwegen betrieben werden.Auf Radwegen schon
  • Wer Versicherungspflichtige Scooter ohne Versicherungsschutz im öffentlichen Verkehr benutzt muss mit einem Bußgeld rechnen.
  • Mit einem Bußgeld muss man ebenfalls rechnen, falls man keine Mofa-Prüfbescheinigung oder einen Führerschein nachweisen kann.
  • Es ist untersagt bereits genehmigte Fahrzeuge in ihrer Bauart zu verändern oder zu modifizieren.

 


 

Verbrauch:Was verbraucht ein Elektro Scooter konkret an Strom?

Lohnt es sich für mich? Sollte ich einen Elektroroller kaufen?

"es lohnt sich auf jeden Fall. Der Verbrauch an Strom ist um ein vielfaches günstiger als Bezinkosten für einen herkömmlichen Roller. Das möchten wir anhand von Beispielrechnungen darlegen"

       Stromkosten E Scooter

Gehen wir von einem Elektroroller aus der folgende Eigenschaften besitzt:

  • Leistung :400 W
  • Reichweite : 45km
  • Höchstgeschwindigkeit : 40 km/h
  • Ladedauer : 4 Stunden
  • Geschätzter durchschnittlicher Strompreis : 22 Cent/kWh

Die Stromkosten lassen sich nun nach folgender Formel berechnen:

Stromkosten(Formel) = Watt*Nutzungsdauer*kWh-Preis

Stromkosten = 0,4kW*4 h*22Cent(kW/h) = 0,35 € ( Je 45 km)

Stromkosten E-Roller/100km = 70 Cent

Vergleichen wir dies nun mit dem Verbrauch von vergleichbaren Benziner,Mopeds und Roller(Aufteilung nach Motorart):

2-Takter-Motoren = 4l/100km

4-Takter-Motoren = 2l/100km

Angenommener Benzinpreis/Liter = 1,32 €

Macht 5,28 €  für 2 Takter und 2,64 € für 4 Takter.

Für die Rechnungen wurden rein hypothetisch Werte herangezogen. Basierend auf allgemeinen durchschnittlichen Werten, die durchaus für eine Vereinfachung benutzt werden können. Aber überprüfen Sie die Rechnung selber mit dem Modell ihrer Wahl und ersetzen Sie entsprechend die Werte, die auf diesen zutreffen.


Vorteile eines Elektro Scooter auf einen Blick

Vorteile eines E Roller

100 % emissionsfrei ✔

Kein Benzin-Gestank ✔

Geräuscharm✔

einfaches aufladen an jeder Steckdose✔

Echt sparsam: 5l/100km Normal-Benzin
 kosten ca. € 7,-10kW/100km Strom kommen auf ca. € 2,- €  ✔

Extrem hoher Fun Faktor für aktive Menschen✔

Platzsparend, einfach transportierbar

Für die Zukunft unabdingbar✔

Anspruchsvolles Hobby✔

Einfaches instinktives Fahren✔

Warum E-Mobilität unabdingbar ist für unsere Zukunft

Warum ist uns E-Mobilität so nah und doch so fern?

E-Mobilität hat sich im Zuge der aufkommenden Rohstoffknappheit zum Trendthema schlechthin entwickelt. Sowohl in den Medien als auch im Gesellschaftlichen Geschehen wird immer öfter  davon geredet. Doch die starke Präsenz dieses Themas steht im krassen Widerspruch zum gelebten Verkehrsalltag. Den meisten Menschen ist diese neue Technik suspekt. Häufig fragt man sich: Funktioniert das überhaupt? Ja das ist eine coole Sache und extrem zukunftsorientiert, aber brauche ich es wirklich? Das sind Fragen die sich jeder stellt, wenn etwas neues ensteht. Das ist ein ganz natürlicher Entwicklungsprozess. Die Menschen müssen sich dran gewöhnen. Wie beispielsweise damals der Umstieg von Pferden auf Autos(19. Jahrhundert).


E-Scooter|Einsteiger oder TOP Modell ? Was ist das richtige für mich ?

Diese Frage lässt sich sicher nicht pauschal beantworten, jedoch hängt es ganz stark davon ab für was Sie den Roller benötigen. Ist es eine reine Spaß Angelegenheit für Sie oder planen Sie mit dem Roller regelmäßig zu nutzen, auch im öffentlichen Verkehr. Wenn Sie elektrischen Roller zu ihrem Haupt-Fortbewegungsmittel machen wollen, dann empfiehlt es sich natürlich ein hochwertiges Modell zu wählen mit Straßenzulassung bzw. ein Modell, welches explizit für den Straßenverkehr ausgerichtet ist(Beleuchtung,etc). Ein reiner Fun E-Scooter kann nämlich nur auf privaten Geländen betrieben werden. Was natürlich sehr schade ist, aber Gesetz ist Gesetz und letztlich dient dies nur ihrer Sicherheit! In der Preisklasse unterschieden sich elektrische Roller kaum noch von den Benzin betriebenen Modellen.


 Warum sollte ich einen elektroroller online einkaufen?

Elektroscooter kaufenDie meisten würden hier vermutlich sagen "Naja im Geschäft bekomme ich eine persönliche und kompetente Beratung".Aber mal ehrlich: In den meisten Fällen steht man vor einem schlecht gelaunten,ungeduldigen und höchst inkompetenten Verkäufer, der letztlich nur am Verkauf interessiert ist.

Zudem können Sie von ihren Gefühlen übermannt werden: Wenn man etwas in der Hand hat, das einem wirklich gefällt, dann möchte man es nicht mehr hergeben. So kommen unnötige und überteuerte Käufe zustande. Im Internet haben Sie eine nüchterne und rationale Sicht auf die Dinge. Sie können in aller Seelenruhe vergleichen, ohne einen ungeduldigen Verkäufer im Nacken um das optimale Angebot für Sie finden.

Die Beratung im Internet ist kostenlos, wie Sie anhand dieses online Portals feststellen konnten.  Dadurch kommt auch der enorme Preisunterschied zustande. Im Internet findet man meistens alles günstiger, weil die Fix-Kosten eines online Shops geringer sind als die eines Ladengeschäfts.

Online: Sie haben die Ware erhalten und sind nicht komplett zufrieden? Kein Problem -  Wenn Sie im Internet etwas einkaufen, dann steht ihnen ein 14-tätiges Rückgaberecht IMMER zu. Man kann das Produkt einfach zurücksenden ohne großes Theater. In den meisten Fällen ist der Versand kostenlos.

 Geschäft: Ewig langes anstellen mit anschließender Diskussion(Zu unrecht! sie können binnen 14-Tagen ohne Angabe von Gründen vom Kaufvertrag zurücktreten.)


Wie ist ein E-Scooter aufgebaut?

Elektroscooter Aufbau

Elektro Scooter sind eine Fusion von herkömmlichen Tretrollern und Motorrollern. Daher vereinen elektrische Scooter Elemente aus diesen beiden Fahrzeugen

Grundsätzlich bestehen die handelsüblichen Modelle aus einem großzügigen Trittbrett welches als Stehfläche dient, 1 Sitz welcher über einen Schnellspannverschluss einfach justiert werden kann, 2 Ränder für An und Abtrieb,Ketten oder Riementrieb(Leistungsstarke Modelle besitzen einen kraftvollen Kettentrieb, wohingegen einfache Riemen für kleine Modelle vollkommen ausreichend sind), Bremsen, 1 Elektro Motor als Antriebsquelle und sperate Akkus, die sich aufladen lassen. Aufladen lassen sich die Akkus an der ganz normalen Steckdose.

Die Geschwindigkeit lässt sich genau wie beim Moped über einen Dreh-gas-griff regeln.E-Scooter mit Straßenzulassung verfügen zudem über eine komplette Beleuchtungsanlage mit Vorder und Rücklicht zum Fahren bei Dunkelheit. Weiterhin sehen letztere eine Anbringung von Nummernschildern vor. Natürlich variieren die Modelle je nach Hersteller in der  Ausgestaltung und unterscheiden sich in Schönheit,Leistung Qualität sowie dem Preis.


Video:Test-Fahrt mit dem Elektroscooter von MACH1

Leistungsstarke Elektroscooter im höheren Preissegmet können natürlich mit großer Leichtigkeit im öffentlichen Straßenverkehr mithalten.Zudem sind sie praktischer,kleiner,einfacher zu bedienen und vorallem sparsamer als herkömmliche benzin betriebene Roller.


Elektro Roller für Erwachsene

Gibt es gute Roller für Erwachsene?

Roller für erwachseneJa,natürlich!Roller im klassischen Sinne bzw. Trittbrett-Roller galten lange als Spielzeug für Kinder und waren als seriöses Fortbewegungsmittel für Erwachsene nicht vorstellbar.Das änderte sich schlagartig mit der Erscheinung der elektrisch betriebenen Roller.Einer von wenigen Trends, welche von der Kinderszene auf die Erwachsenen-Szene überschwappte. Es ist nicht unüblich Erwachsene auf Rollern zu sehen, denn schon längst hat sich dieser Wandel auch in den Köpfen der Menschen vollzogen.Der Trend ist in der mitte der Gesellschaft angekommen.

In unserem Portal stellen wir verschiedene Roller vor, die für Erwachsene geeignet sind. Als Hauptkriterien für unsere Auswahl dienten Punkt wie maximale Belastbarkeit,Größe des Gestells und das Vorhandensein von Straßenzulassungen gemäß der StVO,weil die meisten Erwachsenen einen Roller eher für praktische Fortbewegungszwecke nutzen wollen, als zum reinen Vergnügen auf privaten Geländen. Selbst einfach konstruierte Roller für jugendliche kommen für Erwachsene infrage, da die meisten Modelle eine Zuladung von 100kg vorsehen.Allerdings sollte man als Erwachsener ein Modell vorziehen, welches über eine hohe Motorleistung udn eine Straßenzulassung verfügt.


Elektroscooter oder Pedelec? Was ist das richtige für mich?

Zunächst gilt es einmal zu klären was ein Pedelec überhaupt ist. Ein Pedelec ist ein Fahrrad bei dem der Fahrer mit einem Elektroantrieb unterstützt wird. D.h beim Pedelec schaltet sich der elektrische Antrieb nur dann ein, wenn man selbst in die Pedale tritt. Es dient also nur als Unterstützung für den Radfahrer im Gegensatz dazu fahren Elektroscooter beim betätigen des Drehgasgriffs.In Deutschland werden Pedelecs rechtlich wie Fahrräder behandelt, sofern sie maximal 250w Leistung aufbringen und auf 25km/h Geschwindigkeit begrenzt sind.Der größte Unterschied zwischen Elektroscooter und Pedelecs liegt in der Reichweite. Während ein E-Roller mit einer Akkuladung nur Strecken von maximal 25-30 Kilometern erreichen kann, bringt es ein gutes E-Bike auf bis zu deutlich über 100 Kilometer.Somit sind Pedelecs durchaus für größere Touren geeignet.